Türen mit und ohne Glas

Haus­türen, Tür­an­lagen, Sicher­heits­türen, Brand­schutz­türen und viele Schließ­systeme

Pro­fes­sio­nelle Pro­jekt­planung & fester Ansprech­partner

Sehr schnelle Reak­ti­ons­zeiten

Gesamt­projekt aus einer Hand

Lang­jährige Erfahrung & erfah­renes, geschultes eigenes Fach­per­sonal

Maß­ge­schnei­derte Lösung durch Fer­tigung, Lackie­rerei, Dru­ckerei im Haus

Vom Ein­zel­stück bis zum Objekt­projekt

Not­fall­ver­glasung

Repa­ratur- & War­tungs-Service

Bera­tungs­ablauf

1. Tele­fon­sicher Erst­kontakt zum Projekt

Sofern für Sie oder Ihren Kunden erfor­derlich, findet ein erstes Bera­tungs­ge­spräch statt, in dem Sie oder Ihr Kunde uns Wünsche, Vor­stel­lungen und even­tuelle Vor­schriften beschreiben, die die Punkt­ent­scheidung beein­flussen. Oft ist es hilf­reich, wenn Sie uns dazu bereits Bilder der Ört­lichkeit und der Gege­ben­heiten zur Ver­fügung stellen, damit wir direkt eine mög­lichst belastbare Aussage treffen können. Haben Sie Auf­lagen oder befindet sich das Projekt in einem spe­zi­ellen Bereich? Alle diese Infor­ma­tionen helfen uns, Sie ideal zu beraten. Wenn Sie das Aufmaß und die Beratung selbst über­nehmen, freuen wir uns auf Ihre Daten.

2. Prüfung der Gege­ben­heiten vor Ort

Wenn Sie es für Ihren Kunden wün­schen, besprechen wir bei einem per­sön­lichen Termin vor Ort gemeinsam die nötigen Details, geben Ihnen auf Wunsch weitere Inspi­ration und beraten Sie aus­führlich. Ebenso findet, wenn wir dies für Sie über­nehmen sollen, ein exaktes Aufmaß statt, um im Anschluss Ihr indi­vi­du­elles Angebot, falls nötig mit aus­führ­licher Planung, erstellen zu können.

3. Angebot und Auftrag

Wenn Sie und Ihr Kunde mit der gemeinsam beschlos­senen Vor­ge­hens­weise und Umsetzung ein­ver­standen sind, freuen wir uns auf Ihren Auftrag.

4. Fer­tigung im Haus

Ent­spre­chend der Planung werden alle Bau­teile für Sie und Ihren Kunden gefertigt und nötige Vor­be­rei­tungen getroffen. Bei grö­ßeren Pro­jekten über­nehmen wir für Sie auch gern die Orga­ni­sation von Logistik, Absper­rungen oder Geneh­mi­gungen sowie die Pro­jekt­ko­or­di­nation und Pro­duktion.

5. Lie­ferung und Montage durch haus­eigene erfahrene geschulte Mon­teure

Sofern Sie dies wün­schen, über­nehmen wir für Ihren End­kunden die Aus­führung und Montage vor Ort so, wie zuvor geplant. Ihr Glas­produkt wird mit höchster Prä­zision und Sorgfalt von unseren erfah­renen Fach­mon­teuren ein­ge­passt und mon­tiert.

6. Nach­be­treuung

Wenn Sie es wün­schen, findet nach der Aus­führung des Pro­jektes eine Abnahme und Nach­be­spre­chung mit Ihnen und Ihrem End­kunden statt. Auch für War­tungen, Instand­haltung und even­tu­ellen Repa­ra­turen sind wir weiter für Sie und Ihren Kunden da.

Tür­an­lagen

Für jede bau­liche Anfor­de­rungen, ästhe­ti­schen Wunsch und jede Nut­zungs­er­for­dernis finden Sie bei Engels Glas­technik die pas­sende Lösung. Durch die lang­jährige Erfahrung unserer Fach­be­rater erhalten Sie aus der Kom­bi­nation ver­schie­denster Tech­no­logien, Mate­rialien und Mon­ta­ge­lö­sungen Ihre pas­sende Tür­anlage.

So bieten wir Ihnen ein breites Spektrum von Türen mit Metall­fül­lungen, Ganz­glas­türen sowie Glas-Schie­­be­­türen

Sicherheitstür

Sicher­heitstür

Eingangstür Gewerbeimmobilie

Ein­gangstür Gewer­be­im­mo­bilie

Erhöhte Zugangstür

Erhöhte Zugangstür

Brandschutztür

Brand­schutztür

Glasschiebetür Wohnbereich

Glas­schie­betür Wohn­be­reich

Hauseingangstür

Haus­ein­gangstür

Satinierte Glastür in verschiedenen Stufen

Sati­nierte Glastür in ver­schie­denen Stufen

Eingangstür Gewerbeimmobilie

Ein­gangstür Gewer­be­im­mo­bilie

Tür-Beratung in unserer Ausstellung

Tür-Beratung in unserer Aus­stellung

Glas-Schiebetür mit Schienensystem

Glas-Schie­­betür mit Schie­nen­system

Sicherheitstür mit Sicherheitsschließzylinder

Sicher­heitstür mit Sicher­heits­schließ­zy­linder

Sicherheitstür

Sicher­heitstür

Brandschutztür

Brand­schutztür

Eingangstür

Ein­gangstür

Durchgangstür Büroräume

Durch­gangstür Büro­räume

Glasschiebetür Wohnbereich

Glas­schie­betür Wohn­be­reich

Griffmöglichkeiten anhand einer Glas-Pendeltür

Griff­mög­lich­keiten anhand einer Glas-Pen­­deltür

Glas-Schiebetüren in unserer Ausstellung

Glas-Schie­­be­­türen in unserer Aus­stellung

In der Beratung haben wir die für Ihr Fenster oder Türen­projekt wich­tigen Ent­schei­dungs­fak­toren zusam­men­ge­tragen. Einige dieser Fak­toren werden über äußere Vor­schriften oder tech­nische Erfor­der­nisse beein­flusst, andere können Sie nach Ihrem Geschmack und Ihrer Nut­zungs­vor­stellung aus­wählen.

Auf der Basis aller dieser Infor­ma­tionen wählen wir gemeinsam das richtige Glas und die pas­sende Kon­struktion für Sie aus.

Iso­lierglas

Aufbau der Scheibe 1 fach / 2 fach / 3 fach / 4 fach

ESG Glas

Glas nach Maß

Welche Stärken 4 / 6 / 8 / 10 / 12 des Glases – Son­dermaße bis 19 ESG // VSG bis 54

Maße ESG 3,50 m x 1,50 m // VSG bis 5 m und mehr

VSG Sicher­heitsglas

Brand­schutz­ver­glasung

Orna­mentglas / Struk­turglas – Sicht­schutzglas

Pro­filglas für Industrie

Zu Ihrer Ori­en­tierung und für die Ein­stufung bei Ihrer Ver­si­cherung ist ein Standard fest­gelegt worden, der die ein­bruch­hem­menden Eigen­schaften Ihrer Haustüre oder Woh­nungs­ein­gangstüre ein­ordnet. Ein­bruch­hem­mende Tür­ele­mente sind Zarge, Tür­blatt, Schloss und Beschläge.

Wider­stands­klasse neu RC 1 N

Wider­standszeit in Minuten: 3 (ohne manuelle Prüfung)

Begrenzter bis geringer Grund­schutz gegen kör­per­liche Gewalt, zer­stö­rungs­freier Mani­pu­la­ti­onstest mit Klein­werkzeug, Aus­führung mit Stan­dard­fens­terglas

Wider­stands­klasse neu RC 2 N

Wider­standszeit in Minuten: 3

Auf­bruchs­versuch mit Schrau­ben­dreher, Zange oder Keil durch Gele­gen­heits­täter, kein direkter Angriff auf die Ver­glasung, Aus­führung mit Standardfensterglas/​keine Anfor­de­rungen an die Ver­glasung

Wider­stands­klasse neu RC 2

Wider­standszeit in Minuten: 3

Auf­bruchs­versuch mit Schrau­ben­dreher, Zange oder Keil durch Gele­gen­heits­täter, Ver­glasung erfolgt ab RC 2 nach den Regeln der EN 356 (Verbund-Sicher­heitsglas)

Wider­stands­klasse neu RC 3

Wider­standszeit in Minuten: 5

Gewohn­heits­täter ver­sucht Auf­bruch mit zweitem Schrau­ben­dreher und Kuhfuß

Wider­stands­klasse neu RC 4

Wider­standszeit in Minuten: 10

Erfahrene Täter setzen zusätzlich Säge- und Schlag­werk­zeuge und Bohr­ma­schine ein

Wider­stands­klasse neu RC 5

Wider­standszeit in Minuten: 15

Erfahrene Täter setzen weitere Elek­tro­werk­zeuge wie Stichsäge oder Win­kel­schleifer ein, Ver­glasung nach EN 356 muss direkten Angriff während der RC 5 Prüfung bestehen

Wider­stands­klasse neu RC 6

Wider­standszeit in Minuten: 20

Erfahrene Täter setzen leis­tungs­fähige Elek­tro­werk­zeuge zusätzlich ein, Ver­glasung nach EN 356 muss direkten Angriff während der RC 6 Prüfung bestehen

Haus­türen

Tem­pe­ra­tur­un­ter­schiede und äußere Ein­flüsse lassen die Türe in sich arbeiten. Über die Jahre ent­steht so an sta­­bi­­litäts- und sicher­heits­re­le­vanten Stellen ein Ver­schleiß. Daher sind Lang­le­bigkeit und Qua­lität nur mit Alu­mi­ni­um­haus­türen zu erfüllen.

In Ihrer ästhe­ti­schen Ent­scheidung sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Ver­schie­denste Ober­flächen, Struk­turen und Farben stehen für Sie bereit. In der Beratung wählen Sie mit uns das richtige Schließ­system zu Ihrem Bedarf, ent­scheiden Sich für eine Brie­f­­kasten- und Klin­gel­anlage.

Glas­türen & Glas­schie­be­türen

Modernes Design mit offenen Blicken erweitern Ihre Räume optisch enorm. Ent­scheiden Sie sich ent­weder für eine rah­menlose Glastür, die eine besondere optische Leich­tigkeit mit sich bringt oder wählen Sie eine Variante mit Rahmen. Durch die Auswahl des Glases mit den rich­tigen Eigen­schaften erfüllen Sie pro­blemlos auch Vor­schriften und Vor­gaben. Indi­vi­dua­li­sieren und ver­edeln Sie Ihre Glas­türen oder Glas­schie­be­türen mit hoch­wer­tigen Drucken, Lackie­rungen, Beschich­tungen oder Folie­rungen.

Ter­ras­sen­türen & Bal­kon­türen

Ent­scheiden Sie sich für einen flie­ßenden Übergang von Ihrem Lebensraum im Inneren zu Ihrer Ter­rasse oder Ihrem Balkon. Am besten gelingt dies mit einer Ter­ras­sentür oder Glas­schie­betür vom Fens­ter­bauer in Ihrer Nähe. Fluten Sie Ihre Räume mit Licht und Luft, indem Sie große Schie­be­türen z.B. mit boden­ebenen Schwellen kom­bi­nieren. Diese behin­der­ten­ge­rechte Schwelle ist auch ohne medi­zi­nische Not­wen­digkeit ein beson­derer Hin­gucker und erzeugt ein neues Raum­gefühl, wenn Ihr Wohn­zim­mer­boden nahtlos in auf die Ter­rasse oder Ihren Balkon übergeht.

Trotz großer Glas­flächen erhalten Sie eine aus­ge­zeichnete Wär­me­dämmung. Erweitern Sie Ihre Balkon- oder Ter­ras­sen­ver­glasung doch direkt um den pas­senden Son­nen­schutz und Sicht­schutz. Selbst­ver­ständlich fer­tigen wir nur in split­ter­hem­mendem Glas nach DIN 18008.

Schließ­systeme

Neben der ein­bruch­hem­menden Wirkung des Futters und des Rahmens inklusive der rich­tigen Beschläge bieten wir Ihnen eine breite Auswahl von Schließ­sys­temen.

Sicher­heits­türen

Unsere ein­bruch­hem­menden Sicher­heits­türen setzen Maß­stäbe in puncto Sicherheit und Schutz für Ihr Zuhause oder Ihr Unter­nehmen. Gefertigt aus hoch­festen Mate­rialien ver­binden Sie Sicherheit und inno­va­tives Design nach Ihren Wün­schen. Ent­decken Sie unsere Auswahl an erst­klas­sigen Sicher­heits­türen und schützen Sie, was Ihnen am Herzen liegt.

Brand­schutz­türen

Brand­schutz­türen sind essen­ziell für die Sicherheit in Gebäuden im Brandfall. In der Regel kommen diese in öffent­lichen Gebäuden oder Arbeits­um­ge­bungen zum Einsatz. Gefordert werden diese von Vor­schriften des Arbeits­schutzes, des Brand­schutzes oder der Lan­des­bau­ordnung.

Sie ver­hindern die Aus­breitung von Bränden und Rauch, schützen Leben und Eigentum ins­be­sondre durch eine Wär­me­ab­schirmung, die zum Zwecke hat, Fluchtwege gangbar zu erhalten, um Gebäude zu eva­ku­ieren.
Unsere zuver­läs­sigen Brand­schutz­türen erfüllen die strengsten Stan­dards und werden mit Ihnen zu einer indi­vi­du­ellen Lösung, die alle Bedarfe abdeckt.

Sprechen Sie direkt einen Berater:

Bera­tungs­ablauf

1. Tele­fon­sicher Erst­kontakt zum Projekt

Sofern für Sie oder Ihren Kunden erfor­derlich, findet ein erstes Bera­tungs­ge­spräch statt, in dem Sie oder Ihr Kunde uns Wünsche, Vor­stel­lungen und even­tuelle Vor­schriften beschreiben, die die Punkt­ent­scheidung beein­flussen. Oft ist es hilf­reich, wenn Sie uns dazu bereits Bilder der Ört­lichkeit und der Gege­ben­heiten zur Ver­fügung stellen, damit wir direkt eine mög­lichst belastbare Aussage treffen können. Haben Sie Auf­lagen oder befindet sich das Projekt in einem spe­zi­ellen Bereich? Alle diese Infor­ma­tionen helfen uns, Sie ideal zu beraten. Wenn Sie das Aufmaß und die Beratung selbst über­nehmen, freuen wir uns auf Ihre Daten.

2. Prüfung der Gege­ben­heiten vor Ort

Wenn Sie es für Ihren Kunden wün­schen, besprechen wir bei einem per­sön­lichen Termin vor Ort gemeinsam die nötigen Details, geben Ihnen auf Wunsch weitere Inspi­ration und beraten Sie aus­führlich. Ebenso findet, wenn wir dies für Sie über­nehmen sollen, ein exaktes Aufmaß statt, um im Anschluss Ihr indi­vi­du­elles Angebot, falls nötig mit aus­führ­licher Planung, erstellen zu können.

3. Angebot und Auftrag

Wenn Sie und Ihr Kunde mit der gemeinsam beschlos­senen Vor­ge­hens­weise und Umsetzung ein­ver­standen sind, freuen wir uns auf Ihren Auftrag.

4. Fer­tigung im Haus

Ent­spre­chend der Planung werden alle Bau­teile für Sie und Ihren Kunden gefertigt und nötige Vor­be­rei­tungen getroffen. Bei grö­ßeren Pro­jekten über­nehmen wir für Sie auch gern die Orga­ni­sation von Logistik, Absper­rungen oder Geneh­mi­gungen sowie die Pro­jekt­ko­or­di­nation und Pro­duktion.

5. Lie­ferung und Montage durch haus­eigene erfahrene geschulte Mon­teure

Sofern Sie dies wün­schen, über­nehmen wir für Ihren End­kunden die Aus­führung und Montage vor Ort so, wie zuvor geplant. Ihr Glas­produkt wird mit höchster Prä­zision und Sorgfalt von unseren erfah­renen Fach­mon­teuren ein­ge­passt und mon­tiert.

6. Nach­be­treuung

Wenn Sie es wün­schen, findet nach der Aus­führung des Pro­jektes eine Abnahme und Nach­be­spre­chung mit Ihnen und Ihrem End­kunden statt. Auch für War­tungen, Instand­haltung und even­tu­ellen Repa­ra­turen sind wir weiter für Sie und Ihren Kunden da.

0201 438810

Mo-Fr 07:30 – 17:00 Uhr

24 h‑Notruf-Hotline

Stellen Sie gleich Ihre Anfrage:



    Ihre Angaben aus dem Kon­takt­for­mular werden nur zur Beant­wortung Ihrer Anfrage erhoben und ver­ar­beitet. Die Daten werden nach abge­schlos­sener Bear­beitung Ihrer Anfrage gelöscht. Detail­lierte Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nut­zer­daten finden Sie in unserer Daten­schutz­er­klärung.